Suchen

Dienstag, 30. November 2010

Butterweich

Es ist wieder Weihnachtszeit und zumindest wer nicht zu faul ist, den Güetziteig noch selber zu machen, wird früher oder später an der aufgewärmten Werbekampagne von "Die Butter" vorbeikommen. Die Kampagne zeigte ursprünglich zwei Samichläuse nebeneinander. Der eine prächtig gekleidet, der andere mickrig verkleidet. Der "Gute" bäckt natürlich mit Butter, der "Schlechte" nicht. Die Kampagne gab es in verschiedenen Ausführungen, die Variante mit den Nikoläusen war nur eine davon. Insgesamt war die Kampagne damals recht frech und gefiel mir gut.

So warb die Butter ursprünglich.
 
Leider hat man nun beschlossen, den "guten" Samichlaus alleine auftreten zu lassen und dabei zeigt sich schnell und deutlich, dass er ohne den Kontrast zum "schlechten" Zwilling selber zur Karikatur wird. Die Plastikhaare sind eine Perücke, der Bart ist natürlich auch falsch und das Model darunter ist geschätzte 25.
Schade, ein echter Grossvater mit weissem Rauschebart hätte sich sicher finden lassen und wäre ein sehr viel glaubwürdigerer Alleinbotschafter gewesen. Butter kann man eben nicht recyclen, das geht nur bei PET.

Note: 4.0/6.0

Keine Kommentare:

Kommentar posten