Suchen

Dienstag, 25. Januar 2011

Spritzige Ideen

Heute bewegen wir uns für einmal etwas unter die Gürtellinie der guten Werbung (ok, das tun wir fast immer). Heute in der Zeitung gefunden:


Achtung, Achtung! Der Mann kommt vor Ort! Also besser ein Taschentuch parat haben, wenn Sie den Herrn treffen möchten, um ihm Schmuck zu verkaufen, den Sie möglicherweise gestohlen haben. So interpretiere ich jedenfalls diese Anzeige.

Das bringt mich gleich zum nächsten Fall, der mir schon seit Jahren immer wieder ein Lächeln entlockt: Rohrmax. Der kommt immer! Muss er ja auch, wenn er so ein maximales Rohr hat, oder? Natürlich geht er für Sie auch durchs Rohr, sonst kommt er ja umsonst und dann braucht man wieder ein Taschentuch.

Wie wärs, wenn man – statt zu kommen – mal ginge? Zum Werbeberater, zum Beispiel?

Note: 3.5/6.0 mit Humorbonus

Keine Kommentare:

Kommentar posten